Untitled document

Yoga bei Migräne und niedrigem Blutdruck

In diesem Workshop werden natürliche Wege zur Vorbeugung und Schmerzlinderung von Kopfschmerzen und Migräne aufgezeigt. Unter dem Aspekt des therapeutischen Arbeitens mit Yoga werden bestimmte Asanas und Pranayamas geübt. Dabei wird Anspannung abgebaut und ein Genesungsprozess eingeleitet. Gegebenenfalls können individuelle Probleme der Teilnehmer aufgegriffen werden.
Der Workshop mit Ali Dashti ist eine einmalige Gelegenheit, mit einem der wenigen Yoga Lehrer in Europa zu arbeiten, der ein fundiertes Wissen in Yoga-Therapie hat.
Themen der Yoga-Praxis beinhalten:
- Yogapraxis zur Vorbeugung von Spannungskopfschmerz
- Yogapraxis zur Vorbeugung von Migräne
- Yogapraxis zur Linderung bei akutem Kopfschmerz
- Yogapraxis bei niederem Blutdruck

Ali Dashti ist einer der wenigen Senior Teachers in Europa, der aus Pune, Indien, stammt, wo er seit 1986 am Iyengar-Yoga-Insitut (RIMYI) als Schüler von B.K.S. Iyengar, Geeta und Prashant Iyengar gelernt und selbst unterrichtet hat. Neben seiner intensiven Yoga-Ausbildung hat er einen Bachelor-Studiengang in Wirtschaft abgeschlossen.
Heute leitet er mit Patanjali Yoga Switzerland sein eigenes „Institute for Yogic Sciences“ und sein Wissen und seine Erfahrung auf diesem Gebiet sind international gefragt. Mit seinem ausgesprochenen Sinn für Humor, gelingt es ihm immer wieder, dieses komplexe Fachgebiet für uns alle verständlich zu machen. Auch zeigt er, u.a. in „Yoga, the Path to Holistic Health“ und in „Prelimanary Course“, die korrekte Ausführung der Asanas.
2014 hat er sein eigenes Buch „Yoga Sadhana, the Art of Sequencing Asanas and Pranayamas“ herausgegeben.

Alis Homepage







Samstag, 9. und
Sonntag, 10. Dezember 2017


Samstag 10 - 13, 14 - 17 Uhr
Sonntag 9 - 12, 13 - 16 Uhr

12 Std.
180 €

In diesem Workshop werden grundlegende Kenntisse im Iyengar-Yoga vorausgesetzt. Er ist nicht für Anfänger geeignet.

Es ist auch möglich, nur am Samstag oder nur am Sonntag teilzunehmen.
Ein Tag kostet 110 €.


Anmeldung unter
Tel. 01 70 - 904 76 71
oder per E-Mail.

 



Untitled document